Preiswerte Barcodescanner

Ihr Partner rund um das Thema "Druckereien"


Logo
Onlineshop Logo
Druckereien

Druckereien

Sie drucken Plastikkarten unabhängig von Druckereien und Dienstleistern. Der Ausweiskartendrucker und Kodierer FARGO® HDP5600 ID stellt eine kostengünstige, zuverlässige Lösung dar, um mit 600dpi Auflösung eine überragende Text- und Bildqualität zu erzielen. Für diesen Drucker erhalten Sie High Volume Farbbänder für den Druck von 400 farbigen Kartenseiten YMCKO. Die hohe Geschwindigkeit des ZC300 offenbart sich von der ersten Sekunde an: Einfach per Plug-and-Play anschließen und sofort ID-Karten, Namensschilder, Kundentreue-Ausweise und mehr erstellen. Dynamische Vorschau der Etiketten vor dem Druck. Zukunftssichere Technologie: Der CD800 wächst mit Ihren Anforderungen.

Wir kennen die typischen Anforderungen an einen neuen Kartendrucker: Er soll größere Stückzahlen, längere Produktionszyklen, multifunktionale und sicherheitssensible Anwendungen sowie unterschiedliche Kartentypen zuverlässig und wirtschaftlich verarbeiten können. EINE BENUTZERFREUNDLICHE SOFTWARE. Kodieren und Lesen von berührungslosen RFID-Transponderkarten. Produktbesonderheiten und Merkmale: Einseitig oder doppelseitig druckender Retransfer Drucker. Das RFID Pact Module EM ist pin-kompatibel und speziell zur Integration in vorhandene Terminals konzipiert, bei denen es sich um preissensitive und größen-kritische Applikationen handelt. Mit dem neuen FARGO® HDP8500 Kartendrucker/ Kodierer für industrielle Anwendungen bietet HID Global einen der zuverlässigsten und leistungsfähigsten Ausweiskartendrucker der Branche.

Monochrombänder diesen der Personalisierung einer Plastikkarte. Bequemes Arbeiten in Ihrem netzwerkIhre IT-Abteilung wird sich freuen: Mittels Ethernet- und USB-Schnittstelle lässt sich der CD800 schnell in Ihr Netzwerk einbinden. Hiti Kartendrucker CS200 USB und Netzwerkanschluss. Grösse: Daten-/Kreditkarte Max. Das RFID Gerät kann als Tastatur emulation (einfacher Anschluss an den PC, keine weiteren Driver erforderlich) oder als virtueller ComPort mit vollem Zugriff auf die Transponder betrieben werden.

counter