Produkte rund um die Identifikation

Ihr Partner rund um das Thema "Kartenstärke"


Logo

Kartenstärke

EDIsecure XID-8300 Randablaufender Druck Druckverfahren Re-Transfer Druck in Fotoqualität beidseitiger Druck manuell (durch nochmaliges zuführen der Plastikkarte) USB + Ethernet Netzwerkschnittstelle sind standardmäßig vorhanden Druckgeschwindigkeit ungefähr 36 Sekunden / Kartenseite in Fotoqualität Geeignete Kartenmaterialien PVC, ABS, PET, PET-G, Polycarbonat Kartenstärke 0,25 mm bis 1,00 mm Kartenfeeder-Kapazität: ungefähr 200 Karten (Stärke: 0,76 mm) Kartenausgabekapazität: ungefähr 100 Karten (0,76 mm) Abmessungen (BxHxT) 343 x 322 x 360 mm Gewicht ungefähr 14 kg Im Lieferumfang enthalten: USB-Kabel, Netzkabel, Windows-Druckertreiber (XP & Vista), engl. Handbuch Gewährleistung 12 Monate (lebenslange Garantie auf Druckkopf) Aufpreispflichtige-Optionen: Laminiereinheit (single oder dual side), integrierte Wendestation für beidseitigen Druck (duplex), Magnetstreifenkodierer, Kontaktchipstation und RFID encoder. Der perfekte Einstieg in die Re-Transfer Technologie. Aufbauend auf der bewährten und erfolgreich eingesetzten, extrem soliden XID Retransfer Technologie, ermöglicht der Drucker „Plug- and Play“ Inline Kodierung wie auch Laminierung. Auf Grund der perfekten Kombination von Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und erschwinglichem Preis sowie seiner kompakte Größe ist er die beste Lösung für den Druck von langlebigen und sicheren ID-Karten. Sogar auf den schwierig zu bedruckenden Oberflächen von Chipkarten erreicht er eine hohe fehlerfreie Druckqualität, nahe dem Offsetdruck.

Unterstützte Transponder: - Hitag 1, Hitag 2 Schnittstelle: Magstripe Clock/Data. Unterstützte Transponder: - Hitag 1, Hitag 2 Schnittstelle: TTL-Seriell. Unterstützte Transponder: - Hitag 1, Hitag 2 Schnittstelle: Wiegand. Das RFID Pact Module Legic ist pin-kompatibel und speziell zur Integration in vorhandene Terminals konzipiert, bei denen es sich um preissensitive und größen-kritische Applikationen handelt. Unterstützte Transponder: - Legic Prime Schnittstelle: Magstripe Clock/Data. Unterstützte Transponder: - Legic Prime Schnittstelle: TTL-Seriell.

Es ist nicht einmal erforderlich, zuvor eine Anleitung zu studieren: Am Design des Farbbandes ist bereits zu erkennen, wie es entnommen und eingesetzt wird. Müssen Karten manuell zugeführt werden, greift der ZC300 dem Benutzer mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung unter die Arme. Eine weitere besondere Qualität des Druckers sind seine neu entwickelten Treiber oder vielmehr dir grafische Benutzeroberfläche, die diese mitbringen: Hier sind alle Einstellungen logisch gruppiert und lassen sich mit einem Mausklick aufrufen. Im Vorschaufenster lässt sich mit einem Blick nachvollziehen, wie die fertig gedruckte Karte aussieht und wie sich eventuelle Änderungen auswirken. Weniger Test- oder sogar Fehldrucke, Anwender sparen Zeit, Nerven und Geld. Übrigens: Sowohl die Treiber als auch das LCD-Display des ZC300 unterstützen mehrere Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch und Arabisch.